Am heutigen 3. Advent wurde der Zentralen Leitstelle Gera per Notruf gemeldet, dass ein Pferd in einer Futterraufe eingeklemmt sei.

Die Leitstelle alarmierte um 12:27 Uhr zur Einsatzstelle in Plottendorf die Feuerwehren Treben, Lehma und Haselbach. Nach Eintreffen wurde das Tier am Boden liegend mit dem Kopf eingeklemmt vorgefunden.

Die Einsatzkräfte brachten daher einen hydraulischen Rettungsspreizer zum Einsatz um das Stahlrohr der Futterrraufe aufzubiegen. Somit konnte das Tier befreit  und durch die Besitzer einem Tierarzt vorgestellt werden.

Um 13:00 Uhr war der Einsatz beendet.

Um 07:22 Uhr wurde für die FF Treben, FF Lehma und die FF Fockendorf erneut Alarm ausgelöst. Vermutlich durch den gegen 06:00 Uhr verunfallten PKW wurde die B 93 von Altenburg bis Treben verunreinigt. Im Zuständigkeitsbereich der Gemeinde Treben wurde die Gefahrenstelle gesichert, die Verunreinigungen beseitigt und die Einsatzstelle dem Strassenbaulastträger übergeben. Im Einsatz waren 7 Kameraden aus Treben, Lehma und Fockendorf sowie der Bauhof der Gemeinde Treben.

Am Dienstag, 8.11.2016 wurde um 06:03 Uhr Alarm für unsere Wehr ausgelöst. Ein PKW hatte eine Leitplanke gestreift und daduch  vermutlich die Ölwanne beschädigt. Das Fahrzeug kam in Treben, Altenburger Str. zum stehen. Die FF Treben rückte mit dem Löschfahrzeug, die FF Lehma mit dem Kleinlöschfahzeug aus, die Betriebsstoffe wurden gebunden, aufgenommen und entsorgt. Der Einsatz war nach 45 min beendet. Die FF Fockendorf konnte den Einsatz abbrechen.

Um 13:27 Uhr wurden die Wehren Treben, Lehma und Fockendorf zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstrasse 93 zwischen den Ortslagen Treben und Serbitz alarmiert. Die Rettungsleitstelle teilte mit, dass sich ein PKW mehrfach überschlagen hat.  Nach dem Eintreffen wurde die Unfallstelle gesichert und der Fahrer des verunfallten PKW erstversorgt. Nach der ersten Untersuchung durch den eintreffenden Rettungsdienst stand fest, dass er sich nur leichte Verletzungen zugezogen hatte.

Am heutigen Samstag wurde unsere Wehr um 07:50 Uhr mit dem Stichwort "Baum blockiert Strasse" alarmiert. Das mit 7 Kameraden ausgerückte Löschgruppenfahrzeug konnte das Verkehrshindernis auf der Kreisstrasse 224 mittels einer Motorkettensäge zügig beseitigen. Die ebenfalls alarmierte FF Lehma konnte den Einsatz abbrechen.

Joomla templates by a4joomla